Startseite | Login

AGB

AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)


Gegenstand und Anwendung der AGB

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln das Verhältnis zwischen der Computer Communication (nachfolgend CC genannt) und dem Kunden (nachfolgend Kunde genannt).
Diese AGB sind Bestandteil jedes Vertrages zwischen der CC und dem Kunden.

Angebot

Die Preise in unseren Angeboten und Auftragsbestätigungen sind verbindlich. Offensichtliche Irrtümer und technische Änderungen sind jedoch vorbehalten.

Lieferung und Versandkosten

Ab Lager verfügbare Artikel werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden ausgeliefert.
In keinem Fall begründen Lieferverzögerungen Schadenersatzansprüche oder ein Rücktrittsrecht vom Vertrag. Lieferungen resp. Versand erfolgen auf Kosten und Gefahr des Kunden.

Bei einem Bestellwert von unter CHF 100.00 wird ein Kleinmengenzuschlag von pauschal CHF 10.00 erhoben.

Die Versandkosten verstehen sich inklusive Nachnahme-Gebühr für Lieferungen innerhalb der Schweiz. Wird auf der Bestellung vom Kunden nichts Gegenteiliges angegeben, so behält sich die CC vor, wahlweise Komplett- oder Teillieferungen durchzuführen.

Preise / Zahlung / Eigentumsvorbehalt

Unsere Preise verstehen sich netto in Schweizer Franken inklusive MWST. Die Kaufpreise sind in bar, per Vorauskasse oder bei Postversand per Nachnahme zu begleichen. Mit bestehenden guten Kunden können Ausnahmeregelungen getroffen werden.

Lieferungen gegen Rechnung sind innert 10 Tagen ab Rechnungsdatum zahlbar. Skonti sind ausgeschlossen. Bei verspäteter Zahlung wird ein bankenüblicher Verzugszins berechnet.

Die gelieferte Ware bleibt bis zu vollständigen Bezahlung Eigentum der CC.

Garantie = Bring-in-Garantie

CC liefert nur fabrikneue Produkte in Original-Markenqualität, es sei denn der Kunde ist mit der Lieferung eines Substituts (z. B. Gebrauchtgeräte) einverstanden oder hat dieses ausdrücklich verlangt.

Für die gewünschte Zweckerfüllung bestimmter Produkte oder deren Funktionalität innerhalb eines EDV-Systems übernimmt CC keinerlei Garantie oder Haftung. Diesbezügliche Ansprüche des Kunden beschränken sich auf den Umfang der Gewährleistung des Herstellers.

Wenn nicht anders vermerkt, gewährt CC auf alle Artikel eine Garantie von 12 Monaten ab Kaufdatum. Nach Ablauf dieser 12 Monate gilt bei Artikeln mit längerer Garantiefrist immer die Herstellergarantie die auf der Rechnung vermerkt ist. In diesem Fall bedeutet dies, dass CC den Artikel vom Kunden entgegennimmt und an den Hersteller zur Reparatur weiterleitet.

Innerhalb der Garantiezeit von 12 Monaten behält sich CC vor, bei Artikeln welche nicht mehr zu reparieren, oder nicht mehr lieferbar sind, einen gleichwertigen Ersatzartikel zur Abgeltung der Garantieansprüche auszuhändigen. Die Ersatz- oder Tauschartikel berechtigen zu keiner Garantiezeitverlängerung. Für jegliche Änderung der Produkte bleibt die Garantiezeit ab dem ersten Kaufdatum als verbindlich.

Anderslautende Garantiebestimmungen, wie z.B. auf der Verpackung, sind länderspezifisch vom Hersteller deklariert. Diese Garantiebestimmungen können nicht genutzt werden und gelten somit als nichtig.

Für direkte oder indirekte Schäden sowie für Vermögensverlust bei Mängeln oder unsachgemässer Handhabung wird jegliche Haftung von CC ausgeschlossen.

Bei Software-Produkten ist der Kunde für die Einhaltung der Lizenzbestimmungen verantwortlich.

Mängelrüge

Bei technischen Problemen sollten zuerst die in schriftlicher oder elektronischer Form mitgelieferten Gebrauchsanleitungen gelesen werden. Allenfalls kann die Hotline der CC kontaktiert werden.

Für Rücksendungen wird keine Rücksende-Autorisierungsnummer (RMA-Nummer) benötigt.

Reklamationen müssen innerhalb von 5 Tagen ab Lieferdatum in schriftlicher Form erfolgen.

Retouren

Grundsätzlich sind folgende Artikel nicht rückgabeberechtigt:

• Produkte, welche nicht bei CC gekauft worden sind
• Benutzte Produkte
• Beschaffungsprodukte
• Software und Lizenzen
• Geöffnete Produkte

Sind Datenträger (z. B. Festplatten, Sticks u. ä.) von einer Garantie, resp. Rücksendung betroffen, ist der Kunde ist verpflichtet, vor der Rücksendung von den Daten Sicherungskopien zu erstellen. CC haftet weder direkt noch indirekt für Datenverluste.

Datenschutz

Die Kundendaten werden nach den Vorschriften des Schweizerischen Datenschutzgesetzes erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Kundendaten werden nur innerhalb der CC verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben.



Schulungen bei CC

Abmeldezeitpunkt / Rücktrittsgebühr in %

Bis 45 Kalendertage vor Kursbeginn: CHF 100.00 Bearbeitungsgebühr
Ab 30 bis 14 Kalendertage vor Kursbeginn: 50 % des Kursgeldes
Ab 14 bis 8 Kalendertage vor Kursbeginn: 100 % des Kursgeldes

Nicht besuchte Lektionen

Nicht besuchte Lektionen können nicht nachgeholt werden und werden nicht rückerstattet.
(Ausnahme bei Arztzeugnis)

Nach dem Kursstart: Kein Erlass beziehungsweise keine Rückerstattung des Kursgeldes.


CC behält sich vor, Forderungen von Dritten für Übernachtung, Verpflegung, Reise etc. zu verrechnen.

Nicht besuchte Lektionen

Nicht besuchte Lektionen können nicht nachgeholt werden und werden nicht rückerstattet.

Video- und Audio-Aufnahmen

Ohne ausdrückliches Einverständnis der CC und/oder der Kursteilnehmenden dürfen in sämtlichen Räumlichkeiten der CC keine Video- oder Audio-Aufnahmen gemacht werden.

Gerichtsstand

Sämtliche Verpflichtungen unterstehen dem schweizerischen Recht.
Erfüllungsort und ausschliesslicher Gerichtsstand ist Kulm


Informatik und Weiterbildung
Computer Communication
Apothekerweg 12
5712 Beinwil am See

Tel. 062 772 05 20